Eine Idee, die Schule macht

Der Melle vernetzt e. V. finanziert den Meller Schulen flächendeckend und dauerhaft anerkannte Sucht- und Gewaltpräventionsprojekte mit den langfristigen Zielen Suchtgefährdung und Gewalt von und an Schülern zu reduzieren, Kenntnissen über den eigenen Körper, gesunde und ungesunde Lebensweise sowie Stärkung des Selbstwertgefühls und respektvollen Umgang mit sich selbst und anderen zu vermitteln.

Der Verein ist innovativ und transparent. Er arbeitet flächendeckend und durch die Projektauswahl nachhaltig auch über die Stadtgrenzen hinaus. Geachtet wird dabei immer auf Win-win-Situationen für alle Beteiligten vom Schüler bis zum Sponsor.

Das für die Grundschulen finanzierte Programm "Klasse2000" läuft über 4 Jahre. Es vermittelt Grundlagen vom Gesundheitsbewusstsein bis zu Strategien zur Stressbewältigung und sozialem Miteinander.

Die ersten Kinder haben bereits 2008 mit dem "Klasse2000-Programm" begonnen und es 2012 abgeschlossen. Seit 2013 fördert der Verein auch Projekte an weiterführenden Schulen. Das „ComPass-Projekt“ zum sicheren Umgang mit den neuen Medien und das Eukitea Theater aus Berlin mit dem Antimobbingstück „Raus bist du!“ samt Nachbereitungsmaterial.

Finanziert werden die Projekte mittels Spenden, Sponsoring, Mitgliedsbeiträgen und Erlösen aus diversen Aktionen wie Weihnachtsmarktstände und den "Meller Engeln" --> www.mellerengel.de

Alle Mitglieder arbeiten komplett ehrenamtlich. Materialien wie Flyer, Homepage, Werbung, etc. werden voll von Mitgliedsbeiträgen und Erlösen von Aktionen wie den "Meller Engeln" bestritten. Alle Spenden kommen also gänzlich den Kindern und Jugendlichen zu.

Das gewachsene und gut funktionierende Vereinskonzept wird kostenlos an öffentliche oder gemeinnützige Institutionen mit verwandtem Zweck abgegeben.

 

 

 

Wichtige Meilensteine ...

... waren die Projekteauswahl, Einrichtung eines Netzwerkes, "Meller Engel" und die erste Vergabe des Melle-vernetzt-Preises 2010. Der Melle-vernetzt-Preis soll Kindern die Möglichkeit geben sich künstlerisch mit dem Thema "Gewalt" im weitesten Sinne auseinanderzusetzen. Ihnen die Möglichkeit zeigen Singen, Malen, Schreiben, ... als Ventil zu nutzen.

Da von uns nur anerkannte, gut evaluierte Projekte finanziert werden erwarten wir durch die flächendeckende Ausführung in Melle ein positives Entgegenwirken zum wachsenden Werteverlust in der Gesellschaft.

Alle wichtigen Infos im Flyer + Einleger

Infoflyer
Flyer English version